Rodeostar

Domenica

Mit mehreren tausend verkauften Tonträgereinheiten haben DOMENICA aus dem Westen Kanadas bereits ihre Heimat und neben der USA und mehreren europäischen Ländern auch schon Japan erobern können. Im April 2010 veröffentlichen sie ihr Debüt „The Luxury“ nun endlich auch in den deutschsprachigen Landen.

2004 schließen sich Bekki Friesen, Kurtis Wittmier, Josh Bedry und Steve Hrycyshyn zusammen, um gemeinsam Musik zu machen – die tiefe Leidenschaft zur Musik entsteht dabei schon in der frühsten Kindheit der einzelnen Mitglieder – aber ohne gleich daran zu denken, ja die nächste, große Rocksensation zu werden…„Ich liebe es, Musik zu machen. Ich liebe es, mit meiner Band abzurocken, auf Tour zu sein und immer wieder das Erlebnis zu haben, verschiedene Menschen zu sehen, die eine fantastische Zeit haben während sie uns sehen“, sagt Sängerin Bekki. Der große Erfolg kommt jedoch von ganz allein – mit einer einzigartigen, aggressiven Liveshow werden Presse und Fans schnell überzeugt und kann DOMENICA zu nationalen und internationalen Touren mit Bands wie Papa Roach verhelfen. Die Band baut sich eine treue und starke Fangemeinde auf, die es ihnen ermöglicht, allein 2009 an die hundert Headlinershows im nordamerikanischen Raum zu spielen – nachdem sie 2008 schon unter anderem auf der Popkomm ín Berlin vertreten sind und sich in ganz Europa die erste Aufmerksamkeit verschaffen. Mit „The Luxury“ können sich DOMENICA deutlich von anderen Bands mit Frontfrau abheben. Energiegeladener Gitarrensound und eingängige Hooklines fesseln hier Pop- und
Rock-Fans gleichermaßen. In Japan und Kanada schaffen DOMENICA es in nur kurzer Zeit, in Endlosschleife im Radio und TV zu laufen und sind nicht nur auf MySpace, sondern auch auf Facebook und PureVolume ‚featured artist’.
In den 441 Studios in Winnipeg und dem Studio von Matt Sorum (Guns N’ Roses / Velvet Revolver) in Hollywood aufgenommen, vereint „The Luxury“ die Einflüsse von Hard Rock, Punk und Metal – Songs wie “Above Me”, “I Love My Gun” und “Luxury” zeigen,dass DOMENICA keine Girlie-Band sind, sondern regelrecht ansteckende Rock-Tracks zustande bringen!

Marcos Curiel, Mitglied der Nu-Metal-Legende P.O.D., hat Frontfrau Bekki beim Songwriting mehrerer Songs unterstützt und co-produziert und hat neben Stevie Salas seine Gitarrensounds zum Album beigesteuert.

Alles in allem ist “The Luxury” eine echte Pop-Rock-Nummer mit Metal- und Hard Rock-Einflüssen, die dem Hörer eine gehörige Menge Spaß macht.
Zusätzlich hat DOMENICA mit Sängerin Bekki eine imposante, leidenschaftliche Frontfrau,die Mädchen und jungen Frauen beweist, dass sie keine Unmengen an Make-Up tragenoder magerdürr sein müssen, um sexy und stark zu sein!

Denn trotz des charismatischen, femininen Flairs: DOMENICA ist purer Hard Rock!